Experiment WP – Info & Struktur

Was wird auf Experiment WP gemacht?

Wir erweitern auf ‚Experiment WP‘ vor allem das Erscheinungsbild des Standard-Wordpress-Themes ‚Twenty sixteen‘. Natürlich wird alles updatesicher und für die „Ewigkeit“ erstellt. D.h. die Änderungen sind permanent gesichert und entsprechen der WordPress – Idee!

Hierfür ist folgende(s) Verzeichnisstruktur (Verzeichnis) in unserem Blickfeld. Die Struktur wird automatisch bei der WordPress – Installation angelegt:

Screenshot des WordPressordners auf der sich wp-content befindet. Diesen benutzen wir hier auf der Internetseite von Experiment WP.

Screenshot des WordPressordners auf der sich das Themeverzeichnis befindet.

Im installierten WordPress – Ordener gelangt man über den Ordner ‚wp-content‘ zum Ordner ‚themes‘.

 

Screenshot des WordPressordners auf der sich die Themeordner befinden.

In diesem Ordner befinden sich alle Themes (Themeordner), die sich in ihrem Backend unter ‚Design – Themes‘ befinden.

Screenshot des WordPressordners auf der sich die Themeordner befinden. Hier mit Childthemeordner.

Für permanente Änderungen legen wir einen zum Theme gehörigen Childordner an.

creenshot des WordPressordners. Genauer der Ihalt eines Childthemeordners

In diesem Ordner sind alle Veränderungen in Dateien gespeichert. Diese Veränderungen überschreiben an dieser Stelle die ürsprünglichen Anweisungen. Das Erscheinungsbild wird in der style.css – Datei definiert.


Weitere Informationen zu ‚Experiment Wp‘

Eine „Masterblogseite“ wird durch das Plugin  Blog-Designer realisiert. Sie wird automatisch aus den vorhandenen Beiträgen generiert!

Der „Scroll to TOP“ – Button ist über ein Plugin namens To Top realisiert.

Social – Media-Buttons (sharing) werden ebenfalls in Funktion und Aussehen über ein Plugin (AddToAny) realisiert.

‚www.experiment-wp.de‘ ist ein nicht-kommerzielles Hobbyprojekt!


nach oben

» zurück zur Startseite!